Unternehmen

OverActive Media und Red Bull schließen mehrjährige Partnerschaft

Der Deal umfasst unter anderem ein Red Bull Gaming Studio im neuen Hauptquartier von OverActive. Die E-Sport-Organisation enthüllt außerdem ein Rebranding.

07.05.2021 15:41 • von Valentin Masszi

OverActive Media hat eine Kooperation über mehrere Jahre mit Red Bull bekanntgegeben. Die Partnerschaft schließt Produktintegrierung, spezielle Inhalte und Support für Gaming-Events von Red Bull mit ein. Zentraler Teil des Deals zwischen der E-Sport-Organisation mit Sitz in Toronto, Madrid und Berlin und dem Energy-Drink-Riesen ist zudem ein neues Red Bull Gaming Studio.

Das Studio wird Teil des neuen, knapp 1400 Quadratmeter großen Hauptquartiers von OverActive in Toronto sein. Derzeit sind die beiden OverActive-Teams Toronto Defiant und Toronto Ultra dort untergebracht, bis wieder Live-Events möglich sind. Außerdem wird es Turniere, Speaker Sessions, Kunst-Performances, Events und Übertragungen in und aus dem Red Bull Gaming Studio geben.

Alyson Walker, Chief Commercial Officer von OverActive, sagt zu dem Deal unter anderem: "Das ist ein wichtiger Moment für unsere Organisation. Wir sind so begeistert, einen Partner wie Red Bull in unserem OverActive-Roster willkommen heißen zu können."

OverActive Media hat sich außerdem ein neues Logo verliehen. Das sei aus einem optimistischen Blick in die Zukunft heraus entstanden, so die Organisation.