Produkt

Neuer "Railway Empire"-DLC von Gaming Minds Studios

Kalypso Media und das Inhouse-Studio lassen am 07.05. Japan in die Train-Sim Einzug halten. Der neunte DLC bringt zahlreiche neue Features. Zudem befindet sich das Komplettpaket des Hauptspiels derzeit dank Sale auf Platz eins der Steam-Verkaufscharts.

28.04.2021 14:26 • von Valentin Masszi
Ab 07.05. können SpielerInnen in "Railway Empire" Gleise zwischen Kirschblütenbäumen legen. (Bild: Kalypso Media)

Gaming Minds Studios werden zusammen mit Mutterfirma und Publisher Kalypso Media den mittlerweile neunten DLC für "Railway Empire" veröffentlichen. Stichtag ist der 07.05.2021. Ab dann können SpielerInnen ein Schienennetz über ganz Japan verlegen, in der Zeit zwischen 1870 und 1920. Es gilt, die Menschen in den ländlichen Regionen mit den Metropolen des Inselstaates zu verbinden und möglichst strategisch dabei vorzugehen.

Mit dem DLC kommen unter anderem zwei neue Szenarien, drei Japan-Karten, weitere Loks, Waren und Sehenswürdigkeiten sowie ein neues Ticket-System, das die Interaktion mit Fahrgästen auf allen Karten des Spiels ermöglicht. Inzwischen umfassen diese acht Länder, darunter Deutschland, Frankreich und Mexiko.

"Railway Empire" ist parallel zur Ankündigung stark im Preis gesenkt und hat damit die Steam-Charts gestürmt. Momentan befindet sich das Spiel in der "Complete Collection" auf Platz eins, was dem Verkauf des DLCs nicht schaden dürfte.