Unternehmen

Neue E-Sport- und Gaming-Agentur "For the Win" unter DDB

Die Tochter des Werbekonzerns soll Marken bei der Orientierung in der Gamesbranche helfen und ihnen dafür konkrete Werbemöglichkeiten aufzeigen.

19.04.2021 16:10 • von Valentin Masszi

Die DDB Group gründet "For the Win", eine Agentur für den Gaming- und E-Sport-Bereich. Unter anderem der deutsche Ableger FTW Germany soll Unternehmen dabei helfen, sich in der Welt der digitalen Spiele zurechtzufinden und sie als Werbemarkt zu erschließen. Dafür übernimmt sie strategische, kreative, Business-Design-, Innovations- und technologische Aufgaben. Geleitet wird das weltweite FTW-Netzwerk von Darko Silajd?i? aus Prag, seines Zeichens CEO Global E-Sports & Gaming Lead. 19 FTW-Standorte sollen noch hinzukommen.

Der Director Digital Strategy and Innovation DDB Düsseldorf/FTW Germany Yves Bollinger sagt zur Aktualität von digitalen Spielen Folgendes: "Gaming löst Musik als wichtigsten Aspekt der Jugendkultur ab und bringt seine eigene Sprache, Codes, Mode und Superstars hervor. Gaming bringt Familien zusammen und ist jenseits des Arbeitsplatzes wahrscheinlich einer der wenigen Orte wo Menschen intensiv miteinander kommunizieren. Noch vor wenigen Jahren stürzten sich Marken darauf, ihre Digital- und Social-Media-Strategie zu etablieren. Heute lautet die Schlüsselfrage: Was ist unsere Gaming-Strategie?"

Bereits in der Vergangenheit hatte die DBB Group Unternehmen im Gamingbereich unterstützt, etwa Fila bei einer Werbeaktion in "Animal Crossing" oder Reporter ohne Grenzen bei der Etablierung einer unzensierten Bibliothek in "Minecraft" für Menschen aus Ländern mit Medienzensur.