Produkt

Amazon Games stellt Herr-der-Ringe-MMO ein

Leyou Technologies, die Dachfirma des Partnerstudios Athlon Games, war von Tencent gekauft worden und eine Einigung zur Weiterentwicklung konnte nicht erzielt werden.

19.04.2021 12:14 • von Valentin Masszi
"New World" soll im Gegensatz zum Herr-der-Ringe-MMO noch erscheinen. (Bild: Amazon Games)

Laut Bloomberg wird das geplante MMO zu "Herr der Ringe" eingestellt. Eigentlich sollte das 2019 angekündigte Spiel ein Free-to-Play-Titel werden, der lange vor der Handlung der Filme spielt. Amazon Games hatte für die Entwicklung des Spiels mit Athlon Games zusammengearbeitet. Allerdings war deren Mutterfirma kürzlich von Tencent gekauft worden. In einer Email an The Verge hat Amazon verlauten lassen, dass "es nicht möglich war, sich auf Bedingungen zur Weiterentwicklung zu einigen."

Amazon Games hat seit seiner Gründung eine ganze Reihe an Spielen einstellen und/oder verschieben müssen, darunter etwa "Breakaway" oder "New World". Nach dem Rücktritt von Jeff Bezos als CEO will sich sein Nachfolger Andy Jassy mehr auf die Stärkung des Segments im Konzern konzentrieren, wie ein Bericht von Bloomberg zeigt.

Trotz der Absage des MMOs von Amazon Games, müssen Fans nicht ohne ein Spiel zur Tolkien-Lizenz auskommen. So arbeitet Daedalic Entertainment gerade an "Der Herr der Ringe: Gollum".