Games

game ruft zur Aktualisierung von gamesmap.de auf

Der Branchenatlas soll dem neuesten Stand entsprechen. Daher sind Gamesunternehmen und -Institutionen eingeladen, ihre Daten zu prüfen und sich gegebenenfalls einzutragen.

16.04.2021 15:27 • von Valentin Masszi

Der game ruft die deutsche Branche auf, die eigenen Daten auf gamesmap.de zu aktualisieren oder einzutragen. Der Branchenatlas wurde 2018 ins Leben gerufen und ist ein Verzeichnis aller Unternehmen und Institutionen in Deutschland, die mit Games zusammenhängen. Das können beispielsweise Agenturen, Medienhäuser oder auch Hochschulen sein. Sie ist ein gemeinsames Projekt des Verbands mit dem Institut für Ludologie und der Hamburg Media School.

Über die Aktualisierung will der game ein möglichst umfassendes Bild zum aktuellen Umfang der Branche in Deutschland erhalten. Falls die eigenen Daten nicht korrekt sind oder fehlen, kann der Eintrag auf gamesmap.de über ein Online-Formular angepasst oder ergänzt werden. Sofern der Eintrag vorhanden und vollständig ist, müssen keine Schritte unternommen werden.