Unternehmen

THQ Nordic eröffnet Ashborne Games in der Tschechischen Republik

Eigentlich schon 2020 gegründet, wurde das Studio nun offiziell vorgestellt. Neben der Mitarbeit an "Comanche" werkeln die TschechInnen an einem noch unbekanten Strategie-RPG-Game.

25.03.2021 10:45 • von Valentin Masszi

THQ Nordic hat ein neues Studio unter seinem Mantel, und das bereits seit Oktober letzten Jahres. Erst jetzt hat Wiener Publisher allerdings den Vorhang für Ashborne Games aufgezogen. Die 38 MitarbeiterInnen rund um Studio Manager Petr Kolá? sind im tschechischen Brünn angesiedelt. Sie bringen Erfahrungen aus der Arbeit an zahlreichen Spielen mit, darunter "Arma", "Mafia" und "Silent Hill: Downpour".

Derzeit arbeitet Ashborne Games an zwei Projekten. Einerseits unterstützen sie die Entwicklung des Helikopter-Aciton-Spiels "Comanche", andererseits basteln sie an einem eigenen, noch geheimen Titel. Lediglich dass es sich dabei um ein historisches Strategiespiel mit Rollenspielelementen handelt, wurde verraten. Engine-technisch will das Studio außerdem auf die Unreal Engine 4 setzen.

Für den Wiener Publisher THQ Nordic und vor allem dessen Mutter, die Embracer Group, ist Ashborne nur die letzte in einer Reihe an Wachstumsaktivitäten. So hat THQ Nordic erst vor Kurzem Alkimia Interactive in Barcelona gegründet, welche am nächsten "Gothic" arbeiten sollen. Embracer wiederum hat sich mit einem Volumen von 890 Millionen Dollar noch vor wenigen Tagen bereits für die nächsten Akquisitionen aufgestellt.