Produkt

"Anstoss"-Designer und THQ Nordic kündigen Fußball-Management-Titel an

Gerald Köhler und sein Studio Winning Streak haben zusammen mit dem Wiener Publisher "We love Football" angekündigt. Das soll am 10. Juni in einer Lizenz-Version und einer mit Fantasie-Vereinen erscheinen.

24.03.2021 16:13 • von Valentin Masszi
- (Bild: THQ Nordic)

Gerald Köhler war einst maßgeblich mitverantwortlich für den Erfolg der "Anstoss"-Reihe und später für den von EAs "Fußball Manager". Nun entwickeln er und sein Studio Winning Streak "We love Football", einen neuen Fußball Manager mit THQ Nordic als Publisher. Der Titel soll am 10. Juni in zwei Versionen erscheinen, einer "Bundesliga"-Edition mit entsprechenden Lizenzen für Frauen- und Männer-Vereine sowie einer weiteren Edition mit Fantasie-Clubs und -SpielerInnen.

Im Spiel übernimmt man Genre-üblich das Zusammenstellen einer Mannschaft für den eigenen Verein, Vertragsverhandlungen, Entscheidungen über Spieltaktiken, Trainingspläne, und Ähnliches. Den eigenen Club kann man selbst erstellen und anpassen oder man bedient sich eines bestehenden, in der "Bundesliga"-Edition samt Lizenzen. Letztere bietet konkret die Vereine der ersten und zweiten Bundesliga der Herren, die Flyeralarm Frauen-Bundesliga, die zweite Frauen-Bundesliga, den DFB-Pokal sowie den Supercup. Allerdings ist die lizensierte Version nur auf Deutsch spielbar.

"We love Football" führt bezeichnenderweise keine Jahreszahl im Titel, außerdem heißt es: "Das Startjahr für das Spiel kann im Editor eingestellt werden". Das könnte bedeuten, dass Winning Streak und THQ Nordic vom jährlichem Release-Muster des Konkurrenzprodukts von Sega, "Football Manager", abweichen wollen. Wovon die EntwicklerInnen bereits jetzt abweichen, sind Segas reine Männervereine. Neben den spezifischen Ligen im Spiel ist auch im Logo eine Frau mit von der Partie.