Unternehmen

Koch Media wird Publishing-Partner für "The Medium" und "Observer"

Das Entwicklungststudio Bloober Team vertraut den MünchnerInnen die Veröffentlichung der Retail-Versionen beider Spiele an. Der Deal gilt weltweit und schließt alle damit verbundenen Aufgaben ein.

22.03.2021 17:07 • von Valentin Masszi
"Observer: System Redux" bietet eine düstere Cyberpunk-Welt. (Bild: Koch Media)

Zwei Spiele vom "Layers of Fear"-Entwickler Bloober Team aus Krakau erhalten einen weltweiten Box-Release über Koch Media. Im kürzlich erschienenen Horror-Titel "The Medium" beeinflussen SpielerInnen eine Figur auf zwei Ebenen gleichzeitig. "Observer: System Redux" wiederum ist die überarbeitete Version eines dystopischen Cyberpunk-Thrillers im Stil von "Blade Runner". Koch Media wird als Teil des Deals die Veröffentlichung der physischen Versionen weltweit übernehmen, sowie Marketing, Kommunikation und weiteres.

"Wir freuen uns sehr, mit unseren Partnern bei Koch Media zusammenarbeiten zu können. Es ist uns am wichtigsten, unseren Fans zuzuhören, und sie haben um eine Veröffentlichung unserer preisgekrönten Horrorspiele als Box-Produkte gebeten", sagt Bloober-CEO Piotr Babieno.

Koch-Media-CEO Dr kommentiert wiederum: "Wir freuen uns, das Bloober-Team als neuen Publishing-Partner begrüßen zu dürfen und sind begeistert, mit ihnen an ihrem weltweit wachsenden Spieleportfolio arbeiten zu können. Beide Titel, 'The Medium' sowie der preisgekrönte Titel 'Observer: System Redux', passen perfekt zu unserem abwechslungsreichen Spielangebot." Das Münchner Unternehmen baut selbiges damit weiter aus, nachdem es erst kürzlich einen Co-Publishing-Deal mit den "Payday"-Machern Starbreeze verkündet hatte.