Unternehmen

Activision Blizzard will europäische Publishing-Büros schließen

Auch die deutsche Niederlassung soll betroffen sein. Der Konzern will seine Publishing-Bemühungen angeblich in Großbritannien konsolidieren.

22.03.2021 12:05 • von Valentin Masszi
Bei Titeln wie der Erweiterung "The Burning Crusade" für "WoW Classic" konzentriert sich das Publishing zunehmend auf den digitalen Bereich. (Bild: Blizzard Entertainment)

Laut GamesIndustry.biz plant Activision Blizzard, seine Publishing-Büros in Europa zu schließen. Dadurch gäbe es Entlassungen in Frankreich, Spanien, den Niederlanden, Großbritannien und auch Deutschland. Künftig ist scheinbar eine zentrale Stelle in Großbritannien für alle Publishing-Aktivitäten auf dem Kontinent vorgesehen.

GamesIndustry.biz zitiert eine interne Quelle, nach der die zunehmende Digitalisierung der Geschäfte verantwortlich für den Kurswechsel sei. Die Firma sei mit den jeweiligen MitarbeiterInnen im Gespräch und würde den Vorgang so leicht wie möglich gestalten wollen.

King, welches einen Sitz in Berlin hat, wird nicht von den Maßnahmen betroffen sein. Activision Blizzard hatte in den letzten Monaten bereits mehrere Entlassungen angestrengt, unter anderem in Frankreich.