Unternehmen

esports player foundation erhält neuen Enabling Partner

Logitech G wird die Initiative künftig neben vier anderen Enabling Partnern unterstützen. Der Deal umfasst finanzielle Förderung sowie Hardware.

09.03.2021 14:14 • von Valentin Masszi
- (Bild: Quinke Networks GmbH)

Die esports player foundation ist um einen Enabling Partner reicher. Logitech G wird künftig finanzielle Mittel und technisches Equipment beisteuern. Außerdem will man gemeinsame Aktionen starten. Die E-Sport-Initiative hat bereits vier andere Enabling Partner: Die Deutsche Kreditbank, die Deutsche Telekom, CosmosDirekt und Skillcourt. Außerdem erhält sie weitere Unterstützung, etwa von PwC und Engelbert Strauss.

"Logitech G ist für uns ein Traumpartner. Als Not-for-Profit-Institution können wir so unsere Angebote weiter ausbauen und unseren Geförderten nun Weltklasse-Equipment zur Verfügung stellen, um WeltklasseLeistungen hervorzubringen", sagt der Geschäftsführer der esports player foundation Jörg Adami.

Für Logitech G ist es eine Investition in den deutschen E-Sport, so Global Marketing Manager Esports & PRO Series Henning Christiansson: "Wir sind bestrebt, Esports-Spielerinnen und -Spieler sowie -Teams auf der ganzen Welt mit Trainingsmöglichkeiten, Support und Ausrüstung zu unterstützen, und auf ihre spezifischen Bedürfnisse einzugehen. Wir freuen uns über die Partnerschaft mit der esports player foundation und die Zusammenarbeit an diesem einzigartigen Projekt zur Unterstützung und Entwicklung von Esports-Talenten in Deutschland. Mit dieser Partnerschaft erhoffen wir uns, einen bedeutenden Beitrag zur Stärkung des Esports in Deutschland zu leisten und einen positiven Rahmen für die Entwicklung vieler junger Talente zu unterstützen."