Unternehmen

Mediatonic: Epic Games kauft "Fall Guys"-Entwicklerfirma

Für eine nicht bekannte Summe kauft der Entwickler von "Fortnite", die Spielentwicklerfirma Tonic Games Group, zu der die Entwickler von "Fall Guys" gehören. Mediatonic gehört somit von nun an Epic Games.

03.03.2021 10:36 • von Nadine Seibold

Epic Games scheint es wohl auf bunte Mehrspieler-Hits abgesehen zu haben. Der Entwickler, der neben "Fortnite" auch die Unreal Engine entwickelt, hat die Spieleentwicklerfirma Tonic Games Group gekauft. Und das für eine nicht genannte Summe. Somit gehört zur Epic Games Familie von nun an auch das Entwicklerstudio Mediatonic - die Schöpfer von "Fall Guys". Erst 2019 kaufte Epic Games Psyonix und holte "Rocket League" in die eigenen Reihen.

Anders als das Autofußball-Game, soll "Fall Guys" allerdings weiterhin auch im Steam Store verfügbar bleiben. Zudem verspricht Epic Games, dass auch nach der Übernahme "Fall Guys" aktiv weiterentwickelt wird und regelmäßig mit neuen Updates und Inhalten versorgt. Auch die geplante Umsetzung für Xbox und Switch soll voranschreiten. Ob "Fall Guys" auf ein Free2Play-System umgestellt wird, ist dagegen offen: Man habe dazu aktuell nichts anzukündigen, schreibt Mediatonic lediglich.

Über die Übernahme freuen sich jedoch beide Parteien. So spricht Dave Bailey, Mitbegründer und CEO der Tonic Games Group, vom Zusammenkommen einer Familie: "Bei der Tonic Games Group sagen wir oft, dass 'jeder ein Spiel verdient, das sich anfühlt, als wäre es für ihn gemacht'. Mit Epic haben wir das Gefühl, ein Zuhause gefunden zu haben, das für uns gemacht wurde. Sie teilen unsere Mission, Spiele zu entwickeln und zu unterstützen, die einen positiven Einfluss haben, andere befähigen und dem Test der Zeit standhalten, und wir könnten nicht aufgeregter sein, unsere Kräfte mit ihrem Team zu vereinen."