Unternehmen

GDC 2021 wird ausschließlich online stattfinden

Die Game Developers Conference wird 2021 zwar nicht vor Ort in San Francisco stattfinden, dafür aber über die einwöchige Konferenz hinaus mehrere Online-Veranstaltungen anbieten.

19.02.2021 11:42 • von Nadine Seibold

Damit wären die Pläne für ein Hybrid-Event vom Tisch. Wie Informa Tech bekannt gibt, wird die Game Developers Conference (GDC) vom 19. bis 23. Juli 2021 als reines Online-Event stattfinden. Aus dem Plan eines Comeback in Form eines Hybrid-Modells 2021 wird dieses Jahr also auch nichts.

Bereits im Februar vor einem Jahr mussten die Veranstalter der Game Developers Conference das Event aufgrund der Corona-Pandemie in den Sommer verschieben, wo es vollständig digital abgehalten wurde.

Wie es in einer aktuellen Mitteilung der Messe heißt, setzt man 2021 aber nicht nur auf das Online-Event im Juli, sondern gleich auf mehrere Veranstaltungen, die in den kommenden Monaten stattfinden sollen. Zum einen werden "GDC Masterclass" am 4. und 5. März 2021 oder der "GDC Showcase", der vom 15. bis zum 19. März 2021 stattfindet, angeboten.

"Auf dem Weg ins Jahr 2021 gibt es noch viel Unbekanntes, aber wir haben es geschafft, einen Blick auf das vor uns liegende Jahr zu werfen und uns neu vorzustellen, wie wir der Spieleindustrie dienen können", so heißt es in der Messemitteilung. "Unsere Ziele sind größtenteils dieselben: Ressourcen und großartige Inhalte sowie Networking- und Diskussionsplattformen bereitzustellen, um die Branche zu verbinden. Aber die neuen Einschränkungen in Bezug auf persönliche Treffen und Reisen brachten auch Kreativität mit sich, und wir waren in der Lage, neue Formate und neue Wege zu entwickeln, um Inhalte und Community-Unterstützung während des Jahres anzubieten."