Unternehmen

Creative Gaming erhält Unterstützung von Deutsche Telekom Stiftung

Bei insgesamt zehn Terminen fördert das Projekt ComputerSpiel Online die Medienkompetenz von Jugendlichen im Alter von 13 bis 16 Jahren im Bereich digitale Spiele.

11.02.2021 12:06 • von Nadine Seibold

Ab dem 20. Februar fällt der zweite Startschuss zu ComputerSpielSchule Online. Das Projekt der Initiative Creative Gaming wurde für eine Förderung von der Deutsche Telekom Stiftung ausgewählt und bietet ein Programm im Bereich Medienkompetenz für digitale Spiele, dass sich durch das ganze Jahr zieht. Die Teilnahme ist für Jugendliche von 13 bis 16 Jahren und kostenfrei, eine Anmeldung ist bis zum 14. Februar 2021 möglich. http://www.computerspielschule-online.de

"Wir sind froh, dass die ComputerSpielSchule Online nach dem Startschuss im Jahr 2020 durch die Förderung im Rahmen von "Ich kann was!" fortgesetzt werden kann", freut sich Projektleiterin Christiane Schwinge. "Bis zum Jahresende können wir nun einmal im Monat die virtuellen Türen der CSSO öffnen und unsere Community für spielbegeisterte Jugendliche weiter aufbauen."

"Ich kann was!" ist ein von der Telekom-Stiftung ins Leben gerufene Projekt, das unter dem Leitthema "Schlüsselkompetenzen für die digitale Welt" Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit durch die Vermittlung von digitalen Kompetenzen fördert.

Alle Termine von ComputerSpielSchule Online im Überblick?:

20.02. Point & Click Adventures (Flickgame) ?

20.03. Adventure (Bitsy) ?

24.04. Escape Games (Minetest)

?29.05. Pixel-Art-Animation

19.06. Brettspiel-Remix ?

14.08. Virtueller Zeichenkurs (Recroom)?

11.09. Textadventures (Twine)

?09.10. Interaktive Geschichten (Minetest)

?06.11. Theater (Recroom)

?04.12. Weihnachtsfeier