Personalien

MeinMMO: Leya Jankowski wird Chefredakteurin

Auf Dawid Hallmann folgt Leya Jankowski. Nachdem sie 2019 fest ins Unternehmen einstieg, ist die 30-jährige die neue Chefredakteurin des Gaming-Magazins MeinMMO.

05.02.2021 10:14 • von Nadine Seibold

Webedia hat für Mein-MMO.de eine neue Führungsspitze auserkoren. Leya Jankowski ist innerhalb von 2 Jahren von der Brand Managerin zur Chefredakteurin des Gaming-Magazins gereift und führt nun die Arbeit von Dawid Hallmann fort, der die Seite 2013 gründete.

Doch auch schon vor ihrem Einstieg 2019 ins Unternehmen als Brand Managerin war Jakowski ein Teil der Gaming-Webseite. Während ihres Marketing-Studiums an der Stenden University in den Niederlanden war sie als freie Autorin bei MeinMMO tätig. Schnell interessierte sich die 30-jährige für die Hintergründe und Prozesse des Unternehmens und bildete sich in diese Richtung weiter.

Als Chefredakteurin übernimmt sie eine siebenköpfige Redaktion und zahlreichen freien Autoren und hat nun die Inhaltsverwaltung und Content-Strategie der Seite zur Aufgabe. "Ein wichtiges Ziel für 2021 ist es, die Zeit unserer Leser:innen zu gewinnen. Schließlich konkurrieren wir nicht nur mit anderen Gaming-Websites. Auch Unterhaltungsmedien wie Netflix buhlen um die Zeit der Leute. Deswegen werden wir 2021 noch fokussierter daran arbeiten, die Bindungswerte zu erhöhen", so Jankowski.

MeinMMO zählt laut agof zu den reichweitenstärksten Gaming-Seiten in Deutschland und hat ein Wachstum von 108 Prozent in den letzten zwei Jahren hinter sich. Der nächste Schritt der Seite steht zudem schon fest: Ein komplettes "Ökosystem" soll für Fans von Online-Multiplayer-Spielen geschaffen werden. Hierfür wurde ein neues Podcast-Format gestartet.