Personalien

Istvan Tajnay wechselt von Ubisoft Berlin nach Toronto

Den einstigen Ubisoft Berlin Studio Leiter Istvan Tajnay zieht es zum kanadischen Ableger Ubisoft Toronto. Dort wird er der neue Geschäftsführer und ersetzt somit Alexandre Parizeau.

04.02.2021 12:45 • von Nadine Seibold

Fackelwechsel bei Ubisoft Toronto. Istvan Tajnay übernimmt den Posten des Geschäftsführers von Ubisoft Toronto, den zuvor Alexandre Parizeau besetzte. Zunächst war Tajnay 3,5 Jahre der Studio Manager bei Ubisoft Berlin.

Dem Konzern ist er seit 2012 treu. Seine Karriere startete bei Ubisoft am Standort Düsseldorf als Live Producer für "Die Siedler Online". Über die Jahre arbeitete er sich zum Studio Operations Director in Düsseldorf hoch. Tajnay übernimmt Ubisoft Toronto während des bevorstehenden Starts von "Watch Dogs: Legion Online" und in den letzten Zügen von "Far Cry 6"

Ubisoft Toronto mauserte sich schnell. Derzeit beschäftigt das Unternehmen über 900 Mitarbeiter. Sein Debüt gab es mit dem Titel "Splinter Cell: Blacklist". Seitdem hat das kanadische Team verschiedene "Assassin's Creed"-, "Far Cry"-Titel sowie "For Honor" entwickelt. Sein jüngstes Projekt ist "Watch Dogs: Legion".

Parizeau war seit dem ersten Jahr des Bestehens des Studios im Jahr 2010 mit dabei und hat die letzten sechs Jahre als Geschäftsführer verbracht.