Campus

Red Bull startet weltweites Universitäts-"Valorant"-Turnier

Der österreichische Energydrink-Hersteller hat im Rahmen seiner Partnerschaft mit Riot Games den Red Bull Campus Clutch angekündigt, ein globales Turnier zwischen Studierenden.

26.01.2021 12:20 • von Valentin Masszi

Als "größtes je da gewesenes globales E-Sport-Event zwischen Universitäten" kündigt Red Bull in Kooperation mit Riot Games den Red Bull Campus Clutch an. Das "Valorant"-Turnier soll in drei Phasen ausgetragen werden. Als erstes werden die Qualifiers im Februar beginnen und bis zum 23. Mai gehen. Durch die National Finals werden danach die jeweiligen Landesbesten ermittelt, welche schließlich im World Final gegeneinander um den Turniersieg kämpfen.

Zu gewinnen gibt es eine moderne Gaming-Ausrüstung für die eigene Universität sowie 20.000 Euro für das Nummer-1-Team. Letzteres wird außerdem von Riot Games eingeladen, den Valorant Masters als Zuschauer beizuwohnen.

Teilnehmen am Red Bull Campus Clutch können Studierende aus über 50 Ländern, solange sie ein fünfköpfiges "Valorant"-Team auf die Beine stellen. Es wird explizit betont, dass mit dem Turnier auch Anfänger die Chance bekommen sollen, ihr E-Sport-Talent zur Schau zu stellen. Anmelden kann man sich über die Campus-Clutch-Webseite.