Handel

game Sales Award ehrt acht Titel

Zum Vorweihnachtsgeschäft punkten Videospiele als Geschenk doppelt. So wie beim Switch-Game "Animal Crossing: New Horizons", das zum zweiten Mal die höchste Auszeichnung des game Sales Awards erhält.

18.01.2021 10:55 • von Nadine Seibold

Ein wahrer Preisregen ergießt sich Anfang Januar über die deutsche Gameslandschaft. Ganze acht Spieletitel zeichnet der game-Verband mit einem Sales Award aus, die im Dezmeber während des Weihnachtsgeschäfts punkten konnten. Auf der Gewinnerliste steht bereits zum wiederholten Mal "Animal Crossing: New Horizons". Für über eine Million verkaufte Spiele erhält das Game von Nintendo zum zweiten Mal den game Award Sonderpreis.

Es folgen "Assassin's Creed Valhalla", "Cyberpunk 2077" und "The Last of Us Part II", die sich in die Kategorie des Sonderpreises für 500.000 verkaufte Titel einreihen. Stolz hingegen darf auch "Marvel's Spider-Man: Miles Morales" eine Trophäe entgegennehmen. Für 200.000 verkaufte Spiele wird es mit Platin geehrt.

Anlass zur Freude haben auch "Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung" und "Just Dance 2021", die mit einem Goldaward ebenfalls zu den Siegern gehören.