Unternehmen

Goodgame Studios verzeichnen eine halbe Milliarde registrierte Player

500 Millionen Gamer begeistern sich für die Browser- und Mobile-Games des Hamburger Entwicklers Goodgame Studios. Am meisten Anhänger haben dabei die "Empire"-Spiele.

11.12.2020 10:30 • von Nadine Seibold
Goodgame freut sich über 500 Millionen registrierte Spieler. (Bild: Goodgame Studios)

Gäbe es in der Award-Saison Dezember einen Preis in der Kategorie "Die meisten registrierten Spieler", würde sich Goodgame Studios heute selbst auszeichnen können. Der Free-to-play-Entwickler hat nämlich die Schallmauer von 500 Millionen registrierten Spielern durchbrochen.

Goodgame Poker, Goodgame Gangster, Big Company Skytopia: Das Portfolio des Hamburger Studios ist groß. Am meisten begeistert die Spieler allerdings die "Empire"-Reihe von Goodgame. Die meisten registrierten Spieler verzeichnet nämlich "Goodgame Empire", dicht gefolgt von dessen Mobile-Version "Empire: Four Kingdoms". Weitere Millionen Spieler begeistern sich sowohl aber auch für die Browser- und Mobile-Game-Variante von "Big Farm", die ganz vorne mitspielen.

"Eine halbe Milliarde Kunden für unsere Produkte zu begeistern, ist für uns nicht nur ein Meilenstein, sondern auch eine Auszeichnung unserer Strategie", so Oleg Rößger, CEO von Goodgame Studios. "Wir entwickeln langlebige, wettbewerbsfähige Produkte und erweitern diese kontinuierlich mit neuen Inhalten, um uns stetig an die hohe Dynamik des Marktes anzupassen. Wesentliche Erfolgsgaranten hierbei sind das sehr hohe Engagement unserer Mitarbeiter, ihre Liebe zu unseren Produkten und der Industrie sowie die langjährige Treue und Aktivität unserer Nutzer."

Goodgame Studios bewegt sich seit 2009 in der Branche. Seit Januar 2018 ist das Unternehmen Teil der Stillfront Group. Neben dem Hauptsitz in Hamburg ist Goodgame in Tokio verortet.