Anzeige

Campus

Absolventen des Games Lift Inkubators stellen Projekte vor

Am 8. Dezember fand die Games Lift Graduation statt. Die fünf Teilnehmer-Teams haben ihre Projekte und die weiteren Zukunftspläne für selbige präsentiert.

09.12.2020 14:24 • von Valentin Masszi
Team Crumbling war eines der fünf Teilnehmer-Teams des Inkubators. (Bild: Gamecity Hamburg)

Anzeige

Am gestrigen Abend fand der von Gamecity Hamburg ausgerichtete Games Lift Inkubator sein feierliches Ende. Die fünf teilnehmenden Teams haben dem Publikum dabei ihre jeweiligen Spielekonzepte präsentiert. Vorgestellt wurden "The Amusement" von Curvature Games, "Alchymia" von Julia Reberg, "Crumbling" von Team Crumbling, "Jonah Weingarten's Ninja Brigade" von Impawsible Games und "Leif's Adventure: Netherworld Hero" von OneManOnMars.

Im Rahmen des Games Lift Inkubators waren die Entwickler mit 15.000 Euro, Mentoring, Räumlichkeiten und weiteren Ressourcen unterstützt worden, um ihre Idee näher an ein fertiges Spiel heranzuführen. Während der drei Monate des Inkubators zwischen September und Dezember verbesserten die Teilnehmenden ihre jeweiligen Desgins stetig und nahmen einige, teils tiefgreifende Änderungen vor, was von Coaches und Jury lobend anerkannt wurde.