Campus

Aufruf zur Bewerbung für Game Mixer

Die Stiftung Digitale Spielekultur und das Goethe Institut laden wieder junge Spieleentwickler ein, am internationalen Austauschprogramm Game Mixer teilzunehmen. Bewerbungsfrist ist der 18. Dezember.

08.12.2020 14:30 • von Valentin Masszi

Junge Entwickler sind seit gestern aufgefordert, sich für den kommenden Game Mixer zu bewerben. Das Online-Programm dient zum internationalen Austausch mit Brasilien, Indonesien, Indien, Süd- und Subsahara-Afrika. Zusammen wird von Februar bis April nächsten Jahres ein Spieleprojekt als virtuelles Game Studio entwickelt. Organisatoren und Unterstützer sind die Stiftung Digitale Spielekultur sowie das Goethe Institut.

Wer teilnehmen möchte, muss Student im Bereich der Spieleentwicklung oder angehender Entwickler sein. In einem maximal drei Seiten langem PDF sollte ein Lebenslauf, das Portfolio sowie das Studioprofil enthalten sein. Falls vorhanden, sind Bewerber auch angehalten, Gameplay-Videos, Trailer oder spielbares Material per Link bereitzustellen. Screenshots und Bewerbungsfotos können ebenfalls gerne eingebunden werden.

Die Bewerbung muss bis zum 18. Dezember 2020 an Benjamin Rostalski von der Stiftung Digitale Spielkultur geschickt werden. Im Falle einer Teilnahme wird eine Entlohnung von 2000 Euro bereitgestellt.