Anzeige

Handel

Drogerie Müller startet hauseigenen Online-Lieferdienst

Seit Dezember liefert der Drogeriemarkt Müller nach Hause. Mit diesem Schritt möchte das Unternehmen seine Position im Internet weiter stärken.

03.12.2020 11:38 • von Nadine Seibold
Seit Dezember ist der Drogerie-Riese Müller im Online-Handel geschäftig. (Bild: Müller)

Anzeige

Lange Zeit überließ die Drogeriekette Müller das Beliefern von Produkten nach Hause seinen Konkurrenten dm und Rossman und setzte auf den stationären Handel. Zu Beginn des Dezembers hat sich das nun aber geändert, denn Kunden des Drogerie-Riesen können im hauseigenen Online-Shop einkaufen, mit Lieferung bis vor die Haustür.

Bereits seit Jahren bietet das Unternehmen Click & Collect für seine Filialen an, im September 2020 hatte Müller angekündigt, schon bald die "ganze Bandbreite" im Online-Shop abdecken zu wollen, erklärte Geschäftsführer Günther Helm damals. Dazu gehöre auch ein Lieferdienst, hieß es.

Zunächst machen Produkte aus der Parfümerie-, der Spielwaren- und Haushaltsabteilung den Anfang. Insgesamt sollen Kunden knapp 20.0000 Produkte angeboten werden. Eine Filiallieferung ist darüber hinaus weiter möglich für knapp 190.000 Produkte. Ab einem Warenwert von 49 Euro liefert der Drogeriemarkt versandkostenfrei.

Müller gehört mit rund 650 Filialen in Deutschland zu der Top Drei der großen Drogerieketten, hinter dm und Rossmann. Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten fasst Müller auch ein großes Sortiment an Multimedia, wie Musik-CDs, DVDs, Videospiele und Spielekonsolen samt Zubehör in seinen Regalen. Durch den angestrebten Ausbau des Online-Dienstes, werden wohl auch bald diese Produkte für eine Zustellung zuhause verfügbar sein.