Anzeige

Games

Clip des Jahres wird am 23. Januar 2021 auf der DreamHack verliehen

Weil die die Preisverleihung des Clip des Jahres am 23. Januar 2021 aufgrund der Corona-Pandemie nicht im gewohnten Rahmen stattfinden kann, hat das Event ein neues zuhause: Die digitale DreamHack Leipzig - Home Edition.

03.12.2020 11:00 • von Nadine Seibold
- (Bild: Clip des Jahres / Twitter)

Anzeige

Einmal im Jahr - in der Regel im Januar - werden verschiedenste Twitch-Streamer mit einem Clip des Jahres bedacht. Das wird auch so bleiben, denn am 23. Januar 2021 werden erneut die Clips des Jahres gewählt. Anders ist nur der Austragungs"ort". Eingebettet wird die Preisverleihung mit diesem Jahr elf Kategorien - darunter bester Newcomer - nämlich in die digitale DreamHack Leipzig - Home Edition.

Wieder einmal nimmt sich NerdStarTV der Ausrichtung des Clip des Jahres an. Seit 2018 produziert der Internet-Fernsehsender die Preisverleihung in seinem Bielefelder Studio. Das Event selbst wurde 2016 durch die Influencerin Falballa gestartet und seitdem jährlich durchgeführt.

Aktuell gehen 837 Clips für 2020 ins Rennen. Letztes Jahr waren es am Ende 2500. Um die vierstellige Marke zu knacken, haben Twitch-Zuschauer noch bis Ende Dezember Zeit, ihre persönlichen Clip-Favoriten über die offizielle Webseite einzureichen. Für gewöhnlich werden die Nominierten dann Mitte Januar bekanntgegeben.

Die DreamHack findet in ihrer ganzen Länge vom 22. bis 24. Januar 2021 online statt. Zunächst war der Veranstalter noch davon ausgegangen, das Event auf dem Leipziger Messegelände austragen zu können.

Die Kategorien des Clip des Jahres im Überblick

- Creative

- Fail des Jahres

- Horror/Jumpscare

- Food & Drink

- Bester Pro Move

- IRL

- Musik

- Rage

- Bester Ingame Moment

- Lustigster Moment- Newcomer des Jahres