Games

Loot für die Welt sammelt über 350.000 Euro Spendengelder

Am Wochenende sammelten die YouTuber LeFloid, SpaceFrogs und viele andere in Runde sieben für den guten Zweck. Zusammen kamen dabei bisher über 350.000 Euro.

09.11.2020 12:05 • von Nadine Seibold
- (Bild: Anika Brenner aka Zimt)

UPDATE 16. November

Nach 34 Stunden Dauerzocken lautet das Spendenergebnis von Loot für die Welt 352.791,90 Euro. Die Summe ist bisher nur vorläufig, denn die finalen Einnahmen vom Merch-Shop, der noch bis 10 Uhr des heutigen Datums geöffnet war, sind noch nicht gezählt.

Dieses Jahr gehen die Spenden an das Deutsche Kinderhilfswerk, den Dunkelziffer e.V. und das Berliner Tierheim. 2019 kam eine Spendensumme von insgesamt 261,625 Euro zusammen.

Originalmeldung vom 9. November

Bereits im November kehrt die siebte Ausgabe von Loot für die Welt zurück. Los geht es mit dem Hauptprogramm am kommenden Samstag, den 14. November 2020, um 12 Uhr. Von diesem Zeitpunkt an wollen die teilnehmenden YouTuber bis zum Folgetag, 22 Uhr, durchmachen.

Mit von der Partie sind wie gewohnt LeFloid, SpaceFrogs, RobBubble und Marti Fischer. Zu den Gästen gehören unter anderem die YouTuber Rezo, Frodoapparat und aSmoogl.

Zuschauer können wie immer live dabei sein auf dem Haupt-Strream von Lefloid sowie auf dem Gaming-Stream von den SpaceFrogs. Das verkaufte Merchandise wird zu 100 Prozent an die ausgewählten Einrichtungen gespendet.

Dieses Jahr gehen die Spenden an das Deutsche Kinderhilfswerk, den Dunkelziffer e.V. und das Berliner Tierheim. 2019 kam eine Spendensumme von 261,625 Euro zusammen, die in gleichen Teilen an die Organisationen Evas Haltestelle, Green Forest Fund und dem Tierheim Berlin gespendet wurden.

In sechs Jahren Loot für die Welt kam bisher eine Gesamtsummer von etwas über einer Millione Euro zusammen. Genau gesagt: 1.013.000 Euro.