Anzeige

Campus

Neues Coaching-Programm der MFG Baden-Württemberg

Ein neues sechsmonatiges Coaching-Programm namens "Developer Boost" der MFG Baden-Würtemberg soll junge, kleine Entwickler-Teams im Business-Alltag unterstützen und im Januar 2021 starten.

05.11.2020 14:54 • von Valentin Masszi
- (Bild: MFG Baden-Württemberg)

Anzeige

Die MFG Baden-Württemberg hat das Coaching-Programm "Developer Boost" für junge Entwickler-Studios vorgestellt. Es soll als zusätzliche Fördermöglichkeit zur Games BW Förderung dienen. In dem Programm werden Branchenexperten teilnehmende Teams in Business-, Justiz- und Marketing-Fragen beraten, Trainings und Workshops zur Einführung in den Alltag des Games-Markts abhalten und sie auf die Vorstellung ihres Projekts bei Publishern vorbereiten. Außerdem sollen sich die Studios im Programm untereinander vernetzen und austauschen.

Dr vom MFG erklärt: "Die Games-Branche ist ein stetig wachsendes Feld und auch in Baden-Württemberg nimmt der Games-Markt eine immer wichtiger werdende wirtschaftliche und unternehmerische Rolle ein. Mit dem 'Developer Boost' wollen wir Gamesschaffende darin ermutigen, ihr eigenes auf Games spezialisiertes Unternehmen in Baden-Württemberg zu gründen."

Für die Teilnahme muss die Teamstärke zwischen zwei und fünf Leuten liegen, sie müssen sich im Anfangsstadium eines Games-Projekts befinden und in den letzen sechs Monaten oder während des Programms ein Studio gegründet haben bzw. gründen. Außerdem müssen die Gründer in Baden-Württemberg ansässig sein. Sowohl Alter als auch beruflicher Hintergrund spielen keine Rolle. Bewerbungsschluss ist der 30. November.