Games

German Esports Summit 2020 mit Fokus auf Nachhaltigkeit

Vom 28.-29. Oktober wird der German Esports Summit vier Panels mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit präsentieren. Speaker aus Branche und Politik werden über den Stand und das künftige Wachstum des E-Sports diskutieren.

27.10.2020 16:23 • von Valentin Masszi
- (Bild: ESBD)

Zum dritten Mal findet der German Esports Summit nun statt, dieses Jahr digital am 28. und 29. Oktober. 2020 ist das Schwerpunktthema "Nachhaltigkeit", wie der Präsident des eSport-Bund Deutschland (ESBD) Hans Jagnow ausführt: "Wir beschäftigen uns mit der Frage, wie wir E-Sport in ein gesellschaftliches, soziales, ökologisches und wirtschaftliches Konzept einbetten, dass auf der einen Seite sich als fester Anker in diesen Bereichen etabliert als auch Verantwortung für unsere Zukunft übernimmt. Das bedeutet für uns ein ganzheitlicher Anspruch an ein nachhaltiges Ökosystem".

Ausgerichtet wird die Online-Veranstaltung neben dem ESBD vom game und vom E-Sport Hub Sachsen-Anhalt. Moderatorin ist Melek "M3lly" Balgün. Sie leitet durch vier Panels und ein einführendes Interview mit dem CEO von Freaks 4U Gaming Michael Haenisch, der zugleich Sprecher von game esports ist, der E-Sport-Abteilung des game.

Die Panels drehen sich um den Stand des E-Sports in Deutschland einerseits und in Europa andererseits, um Diversität im E-Sport sowie um Fragen des nachhaltigen Wachstums mit Blick auf die Politik. Zur Diskussion geladen ist eine breite Riege an Branchenpersönlichkeiten und Politikern.