Handel

InnoGames schminkt "Elvenar"-Spielfiguren mit MAC Cosmetics

Für das Mobile-Game "Elvenar" schließen InnoGames und der Kosmetikriese MAC eine Kooperation ab.

22.10.2020 11:53 • von Nadine Seibold
Die "Elvenar"-Figuren mit MAC-Look. (Bild: InnoGames)

Markenpartnerschaften mit Spieleentwicklern sind keine Seltenheit, von der auch schon die Designermarke Louis Vuitton mit Hilfe von "League of Legends" Gebrauch machte. InnoGames hingegen startet eine Partnerschaft mit dem Kosmetikriesen MAC Cosmetics, um die im Fantasy-Game "Elvenar" vorkommende Make-up-Looks einzubetten - und das im Namen der Vielfalt.

Die beiden Unternehmen haben sich zusammengeschlossen, um das Bewusstsein von Diversity in der realen und virtuellen Welt zu schärfen. Sie begründen ihre Kooperation demnach damit, dass sie ihnen als natürlich erschien, da beide gemeinsame Werte teilen, in deren Mittelpunkt Vielfalt, Inklusivität und Kreativität stehen. Gleichzeitig ist es für InnoGames das erste Mal, eine Marke in dieses Videospiel zu integrieren. ?

"Bei uns ist jeder willkommen und wir ermuntern unsere Spieler, sich in unseren virtuellen Welten auszuleben. Unsere Spiele sind für alle Menschen da - überall und jederzeit", sagt Christian Reshöft, Chief Product Officer von InnoGames. "Mit unseren kontinuierlichen, zweiwöchentlichen Updates bauen wir fortlaufend neue Inhalte in unsere Spiele ein. Zum Beispiel die neuen Kulturen in Elvenar oder eben das neue Halloween-Event. Mit M·A·C haben wir neue kreative Räume erschlossen und möchten diese mit noch mehr Menschen teilen."

?In "Elvenar" ist es möglich die Gesichter der Charaktere mit virtuellen Make-up zu schminken. Die Kollaboration kommt mit der Halloween-Saison zusätzlich ziemlich rechtzeitig. Die Zusammenarbeit läuft vom 22. Oktober bis zum 11. November. In diesem Zeitraum sehen "Elvenar"-Spieler von MAC inspirierte Make-up-Looks und wie diese nachgeschminkt werden können, Give-Aways in den Social Media-Kanälen von jeweils InnoGames und Mac sowie ein Halloween-Event im Spiel.

Im Zuge der Zusammenarbeit haben die deutsche Drag-Artist Vava Vilde, der MAC Global Senior Artist Angelo Rauseo und die MAC National Artist Luisa Sporkenbach jeweils einen individuellen Avatar mit Tutorials erstellt. Diese können mit Hilfe von Tutorials nachgebaut werden können. Die Idee dahinter sei, sich mit Hilfe von Make-up wie jemand anderes zu fühlen oder wie jemand, der man sein möchte. Eine ähnliche Erfahrung vermittelt auch einer der Spielcharaktere in "Elvenar".

"Elvenar", das 2015 debütierte, ist ein kostenloses Spiel, das auf Browsern und Mobilgeräten über iOS und Android verfügbar ist. InnoGames mit Sitz in Hamburg, beschäftigt 400 Mitarbeiter und erwirtschaftete im vergangenen Jahr über eine Milliarden Euro Umsatz auf Lebenszeit.