Unternehmen

"TERA" auch in Nord- und Südamerika bei Gameforge

Nach Europa und großen Teilen Asiens: Entwickler Bluehole gibt den Nord- und Südamerika-Betrieb seines Fantasy-MMOs "TERA" ebenfalls an Gameforge.

21.10.2020 11:38 • von Valentin Masszi
- (Bild: Gameforge)

Seit 2012 ist Gameforge für "TERA" in Europa verantwortlich, später kamen noch Russland, die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten und Südostasien hinzu. Mit der Übernahme des MMOs in Nord- und Südamerika bauen Gameforge und Bluehole, auch bekannt für "PUBG", die Zusammenarbeit weiter aus. "In den vielen Jahren unserer Zusammenarbeit konnten wir sehen, wie erfolgreich Gameforge Spieler aus neuen Regionen integriert. Deshalb sind wir uns sicher, dass wir die richtige Wahl getroffen haben", so Bluehole.

Der "TERA"-Product-Manager bei Gameforge Joe Tang freut sich über die neuen Möglichkeiten für den Zuwachs: "Da wir nun die Veröffentlichungsrechte für Nord- und Südamerika innehaben, können wir den Spielern dort auch exklusive kostenlose Gameforge-Inhalte für das Spiel zur Verfügung stellen, ohne dass sie um ihren Fortschritt bangen müssen." Ein neues Update und der bald erscheinende Modus "TERA Battle Arena" wird durch den Übergang ebenfalls in Amerika verfügbar sein.