Unternehmen

Rocket Beans TV startet mit "Metalgelöt" eine neue Musik-Talkshow

Rocket Beans TV launcht, in Kooperation mit den Partnern Nuclear Blast Records und dem Hardware-Hersteller Razer, ab 16. Oktober, ein neues Talkshowformat unter dem Namen "Metalgelöt - Are you talking to me?".

13.10.2020 11:16 • von

Metal-Fans, die auch begeisterte Rocket Beans TV Zuschauer sind bekommen ab 16. Oktober eine eigens für sie geschaffene Talkshow. "Metalgelöt - Are you talking to me?" heißt das neue Format, das am 16. Oktober um 22.30 Uhr mit der ersten Folge auf Rocket Beans TV auf Sendung geht. Moderiert wird die Show von Colin Gäbel. In Kooperation mit den Partnern Nuclear Blast Records und dem Hardware-Hersteller Razer startet die neue Talkshow mit zunächst vier Ausgaben im monatlichen Rhythmus.

"Gaming und Metal sind so eng verbunden, dass ich mich ehrlich gesagt frage, warum es so lange gedauert hat, eine Metal-Sendung auf RBTV zu starten", sagt RBTV-Host Colin Gäbel, der die Sendung moderiert und natürlich selbst Metal-Fan ist. "Metal hatte viel zu lange keine Heimat im TV und das wollen wir ändern." Gesprochen wird bei "Metalgelöt" über alle Themen, die Metaller*innen am Herzen liegen. "Dabei kann es sowohl um die Musik selbst gehen, als auch um Themen, die deutlich globaler sind", so Gäbel. "In der ersten Folge beleuchten wir z. B. die Frage, wie sich die Szene durch die coronabedingt nicht mehr stattfindenden Live-Events verändern wird oder sich bereits verändert hat."

Die ersten Gäste sind schon bekannt. Gäbel begrüßt Maik Weichert, Gitarrist von Heaven Shall Burn, Youtuber Alexander Prinz alias "Der dunkle Parabelritter" und Merle Doering, Geschäftsführerin der Booking Agentur Black Harbour Entertainment und Managerin der isländischen Viking-Metal Band Skálmöld.