Unternehmen

GameStop kündigt strategische Partnerschaft mit Microsoft an

GameStop und Microsoft haben eine mehrjährige Partnerschaft geschlossen. Das Ziel der Partnerschaft sei es, der führende Omni-Channel-Kundenzugangspunkt für Videospiele zu werden.

09.10.2020 15:18 • von

GameStop gab heute bekannt nun eine mehrjährige strategische Partnerschatsvereinbarung mit Microsoft einzugehen. Damit soll die Strategie zur Erweiterung des physischen und digitalen Videospielangebots vorangetrieben und die Technologieinfrastruktur des Unternehmens für den Einzelhandel verbessert werden. Im Rahmen dieser Partnerschaft will GameStop den Geschäftsbetrieb seiner über 5.000 Einzelhandelsgeschäften auf Microsoft Cloud-Lösungen und Hardware-Produkte standardisieren. Damit soll dem Kunden eine reichhaltige neue digitale Erfahrung geboten und so das "ultimative Ziel" für Gamer geschaffen werden. GameStop soll so der führende Omni-Channel-Kundenzugangspunkt für Videospielprodukte werden. Außerdem erweitert GameStop sein Xbox-Produktangebot um Xbox All Access.

George Sherman, Vorstandsvorsitzender von GameStop, erklärte: "Dies ist ein aufregender Tag bei GameStop, an dem wir die Weiterentwicklung einer wichtigen Partnerschaft ankündigen, die sich die Stärke unserer Betriebsplattform und unseren bedeutenden Marktanteil im Spielebereich zunutze macht, um unsere digitale Transformation zu beschleunigen, inkrementelle Einnahmequellen zu erschließen und mit der Zeit die digitale Welt der Spiele weiter zu monetarisieren. Seit unserem Beitritt zum Unternehmen im April letzten Jahres haben wir unsere Strategie weiterentwickelt, um von unserer unangefochtenen Führungsposition im Glücksspielbereich zu profitieren. GameStop ist ganz klar eine Top-Adresse für ein ganzes Spektrum von Spielprodukten, und wir freuen uns über die Möglichkeit, unsere Fähigkeiten zur Unterstützung der Einführung der nächsten Generation von Spielkonsolen einzusetzen und unsere Reichweite und Verbindung zur weltweiten Gamer-Community durch diese Partnerschaft zu erweitern".

"GameStop ist zu einem beliebten Ziel für Gamer geworden, um ihre Lieblings-Videospiele, Hardware und Zubehör zu finden, mit anderen in der Community Kontakte zu knüpfen, neue Spiele auszuprobieren und sich über die neuesten Tipps und Trends zu informieren", sagte Matt Renner, Präsident, US Enterprise Commercial, Microsoft. "Durch die Nutzung der Leistungsfähigkeit von Dynamics 365 und Microsoft 365 wird GameStop in der Lage sein, seine technologische Infrastruktur zu modernisieren und Mitarbeiter und Fans in den Geschäften auf neue und aufregende Weise zu unterstützen. Diese Partnerschaft versorgt GameStop auch mit fortschrittlichen Einzelhandelsmanagement-Technologien, die die Betriebseffizienz der gesamten Omni-Channel-Plattform von GameStop steigern werden."