Produkt

"Yakuza" bekommt Filmadaption

1212 Entertainment und Wild Sheep Content adaptieren den Sega-Franchise als Live-Action-Film.

25.09.2020 14:07 • von

Sega bringt "Yakuza" auf die Kinoleinwand. Dazu hat sich der japanische Publisher mit dem 1212 Entertainment und Wild Sheep Content zusammengeschlossen, berichtet Variety.

Die Studios sind noch auf der Suche nach Drehbuchautoren. Als Produzenten agieren indes Erik Barmack, Roberto Grande and Joshua Long. Es ist also noch unklar, ob es eine Adaption der Handlung eines der Spieleableger wird, oder ob eine gänzlich neue Geschichte aus dem "Yakuza"-Universum erzählt wird.

Bei "Yakuza"handelt es sich um das zweiterfolgreichste Franchise von Sega, direkt hinter "Sonic the Hedgehog", dessen Verfilmung Anfang des Jahres den besten Start einer Videospielverfilmung in den USA aller Zeiten erzielte. Mit einem Dreitageseinspiel von 57 Mio. Dollar hat topte "Sonic the Hedgehog" nämlich sogar das US-Startergebnis von "Pokémon Meisterdetektiv Pikachu" (54,4 Mio. Dollar).

Allerdings ist das nicht der erste Versuch, "Yakuza" erfolgreich in die Kinos zu bringen. 2007 erschien "Like a Dragon", ein japanischer Film basierend auf "Yakuza 2" aus dem Jahre 2005.