Games

Koch Media krallt sich Warner-Bros.-Spielevertrieb

Koch Media sichert sich zum 1. Oktober die Exklusivrechte für den phyischen Vertrieb von Warner-Bros.-Spieletiteln in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

22.09.2020 10:47 • von
- (Bild: Warner Bros. Entertainment )

Beginnend ab dem vierten Quartal 2020 zeichnet Koch Media für alle Vertriebsaktivitäten im physischen Handel im DACH-Raum für Warner Bros. Entertainment verantwortlich. Die Vereinbarung beinhaltet sowohl den bestehenden Spiele-Katalog als auch in der Zukunft liegende Spieletitel aus der Feder Warner Bros.

Dr, CEO der Koch Media ist "sehr stolz darauf", Warner Bros. als neuen Partner ausweisen zu können. "Die Vereinbarung unterstreicht unsere Position als führender globaler Anbieter physischer Publishing-Services. Die langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Warner Bros. und dem Team bei Koch Media Australien / Neuseeland führte zu dieser Erweiterung der Kooperation. Unsere Teams können es nicht abwarten, ihre Erfahrung in den Support des herausragenden Warner Bros. Games-Portfolios einzubringen", so der CEO.

Anfang 2019 kaufte Koch Media den Videospielvertrieb 18Point2 in Australien zu, das unter anderem die exklusiven Distributionsrechte für die Produkte von Warner Bros. Interactive Entertainment besitzt.

Die neuen, exklusiven Vertriebsrechte schließen auch die bereits bestehende Zusammenarbeit der beiden Unternehmen in Australien und Neuseeland mit ein, wo Koch Media neben Amerika und Europa Publishing-, Marketing- und Distributionsaktivitäten ausübt.