Personalien

German Films holt Ina Sommer für Animationsbranche

Um der steigenden Bedeutung der Animations- und VFX-Branche gerecht zu werden, wird im Rahmen einer Kooperation zwischen der BKM, dem bayerischen Digitalministerium, den Regionalförderern und German Films ab dem 1. September Ina Sommer den Bereich Animationsfilm bei German Films betreuen.

31.08.2020 11:17 • von Barbara Schuster
Ina Sommer (Bild: German Films)

Um der steigenden Bedeutung der Animations- und VFX-Branche gerecht zu werden, wird im Rahmen einer Kooperation zwischen der BKM, dem bayerischen Digitalministerium, den Regionalförderern und German Films ab dem 1. September Ina Sommer den Bereich Animationsfilm bei German Films betreuen.

"Wir haben in der deutschen Animations- und VFX-Branche ausgezeichnete Produktions- und Studiokapazitäten und deren kreative und wirtschaftliche Bedeutung für den Filmstandort Deutschland nimmt weiterhin zu. Umso wichtiger ist es jetzt, die internationale Vernetzung weiter voranzutreiben. Ich freue mich daher sehr, die Mission der Animation Germany unter dem Dach der German Films fortzuführen und die Anliegen der deutschen Produzenten und Studios zu unterstützen", so Ina Sommer über ihre neue Aufgabe.

Dazu ergänzt Tania Reichert-Facilides: "Vor drei Jahren haben wir Animation Germany, die Initiative für die Förderung der internationalen Sichtbarkeit deutscher Animations- und VFX Unternehmen und ihres Portfolios, mit breiter Unterstützung der Branche aus der Taufe gehoben. Vielen Dank der Produzentenallianz und demVTFF, der FFA, German Films und den Länderförderern sowie den zahlreichen Unternehmen der Branche, die sich daran beteiligt haben. Ich freue mich sehr, dass Simone Baumann sich dafür eingesetzt hat und German Films diese Initiative jetzt übernimmt und weiterführt."

Ina Sommer war zuletzt Head of Development bei Trixter Pictures tätig. Ihre Anfänge machte sie als Redakteurin für TV-Sender sowie als Producerin u.a. für die FWU und Sony.