Unternehmen

Koch Media eröffnet Büros in Tokyo und Hongkong

Mit den zwei neuen Niederlassungen expandiert Koch in den asiatischen Raum. Nach Polen und Neuseeland sei dies laut CEO Dr. Kundratitz der "nächste logische Schritt".

27.08.2020 16:38 • von

Nach Polen und Australien folgt Asien. Koch Media wird im Laufe des Jahres 2020 zwei neue Niederlassungen in Hong Kong und Tokyo eröffnen.

Die beiden neuen Büros werden als primäre Ansprechpartner für lokale Entwickler und Publisher agieren und so die Präsenz der Firma auf dem asiatischen markt festigen.

Ebenfalls relevant für den asiatischen Raum ist die neue Zusammenarbeit des Unternehmens mit Iggymob, einer der führenden Entwickler für Konsolengames in Südkorea. Gemeinsam werden sie den kommenden Titel "Gungrave G.O.R.E" auf den Markt bringen.

"Wir fühlen uns geehrt, IGGYMOB als neuen Partner begrüßen zu dürfen", meint Andreas Tober, Director Business Development bei Koch Media, der die Asien-Expansion von Koch Media leitet. "Die hohe Qualität, die das Team abliefert sowie der Tatendrang hinter ihrer Arbeit machen sie zum perfekten Partner für uns. Wir freuen uns darauf, ihre großartige Arbeit mit unseren Publishing-Teams rund um den Globus zu unterstützen. Jeder bei Koch Media kann es kaum erwarten, in naher Zukunft mehr über die fantastische Arbeit von IGGYMOB zu sprechen. Wir sind sicher, dass sich hier eine aufregende und extrem erfolgreiche Partnerschaft entwickeln wird", fügte er hinzu.

Das japanische Büro wird innerhalb der nächsten sechs Wochen voll einsatzfähig sein und die Aktivitäten der Firmengruppe im japanischen Markt leiten. Das in Hong Kong angesiedelte Büro wird die Märkte Südkoreas, Südostasiens und Chinas betreuen. Die Arbeit wird dort allerdings erst im vierten Quartal des Jahres aufgenommen.

Als Managing Director für beide Niederlassungen wird Dr, CEO der Koch Media gemeinsam mit CFO Dr. Reinhard Gratl und Business Development Director Andreas Tobler fungieren. Als lokale Territory Manager übernehmen Jeremy Zitna und Robert Pontow den Aufbau der lokalen Teams.

"Die Firmenaktivitäten im PC- und Konsolen-Gaming um weitere globale Märkte zu erweitern und die Marke Koch Media international weiter zu etablieren ist ein essentieller Teil unserer Strategie", so Dr. Kundratitz. "Im vergangenen Jahr haben wir neue Publishing-Büros in Australien und Polen eröffnet und unser US-Büro Deep Silver, Inc. wurde zu Koch Media, Inc. Auf den asiatischen Markt zu expandieren, ist der nächste logische Schritt für uns."