Personalien

Christian Reshöft ist neuer CPO bei InnoGames

Ab sofort wird Christian Reshöft als neuer CPO bei InnoGames für sämtliche Spiele in der Entwicklung und das Produktmanagement des bestehenden InnoGames Portfolios verantwortlich sein.

27.08.2020 10:14 • von
Christian Reshöft ist neuer Chief Product Officer (CPO) bei InnoGames (Bild: InnoGames)

InnoGames holt sich seinen bisherigen Studio Director ins Management-Team. Christian Reshöft ist ab sofort neuer Chief Product Officer (CPO) für InnoGames und übernimmt nun die Verantwortung für sämtliche Spiele in der Entwicklung und das Produktmanagement des bestehenden Portfolios bei InnoGames.

"Christian hat in den vergangenen Jahren maßgeblich zu InnoGames' nachhaltigem Wachstum beigetragen und viele wichtige Meilensteine für unser Unternehmen erreicht. Seine umfangreiche Erfahrung im Produktmanagement erfolgreicher Games und in der Führung diverser Teams haben sich als ideale Ergänzung für uns erwiesen. Seine Beförderung ist der nächste konsequente und wohlverdiente Schritt und wir freuen uns darauf, noch viele weitere erfolgreiche Spiele mit ihm gemeinsam auf den Markt zu bringen", kommentiert InnoGames Mitgründer und CEO Hendrik Klindworth.

"In den letzten Monaten haben wir bereits viele Verbesserungen bei der Entwicklung unserer neuen Spiele eingeführt. Wir haben vorhandene Abläufe optimiert und einen neuen Stage-Gate-Prozess initiiert, um den Fokus während der Produktion noch stärker auf die Spieleraktivität zu legen. Wir möchten an dieser Stelle noch nicht zu viel verraten, freuen uns aber über die großen Fortschritte, die wir in diesem Bereich gemacht haben. Erste Tests zeigen äußerst vielversprechende Ergebnisse bei einer deutlich gesteigerten Produktionsgeschwindigkeit", fährt Klindworth fort.

"Das Portfolio von InnoGames zu managen ist eine große Ehre und Aufgabe. Mit unseren großartigen Live-Games und den spannenden Titeln in der Entwicklung sind wir in einer starken Position und haben noch größere Ambitionen für die Zukunft. Wir fokussieren uns auf die Kreation neuer Games und bieten Spielern unseres aktuellen Portfolios weiterhin fortlaufend neue Inhalte. Forge of Empires wächst seit sieben Jahren kontinuierlich. Diese langjährige Live-Ops-Erfahrung wird einen großen Einfluss auf unsere neuen Spiele haben", betont InnoGames' CPO Christian Reshöft.

Christian Reshöft ist im Jahr 2013 als Head of Product Management zu InnoGames gekommen. Gemeinsam mit seinen Teams hat Reshöft die mobilen Apps des Games "City Builders" gelauncht. Diese haben den Grundstein für die erfolgreiche Transition des Unternehmens zu mobilen Endgeräten gelegt. 2015 wurde Reshöft dann zum Studio Director befördert.