Unternehmen

MSM-Studie: Influencer und Gaming

317 Nutzer der Influencer-Plattform HashtagLove nahmen an der Befragung statt. Videogames spielen davon 92 Prozent. Präferiert wird das Spielen auf der Konsole und im Singleplayer

11.08.2020 13:47 • von
Die Ergebnisse der Studie "Influence & Gaming" (Bild: MSM.digital)

Eine neue Studie von MSM.digital beschäftigt sich mit Influencern und Gaming. Dafür hat das Unternehmen eine Umfrage auf seiner Influencer-Marketing-Plattform HashtagLove durchgeführt. 314 registrierte Nutzer nahmen daran teil.

Positives Feedback gibt es hier vor allem bezüglich der digitalen Events. Mit 77 Prozent begrüßt die Mehrheit die Verlegung physischer Events ins Digitale. "Das sind gute Nachrichten für die gamescom, das wichtigste Event der Branche", kommentiert Torsten Oppermann, Geschäftsführer von MSM.digital. "Die Veranstaltung findet in diesem Jahr komplett digital statt. Ich erwarte, dass sie dennoch nicht an Relevanz einbüßt und sicher auch auf dem digitalen Weg wieder zahlreiche Influencer erreichen wird."

Der Rest der Umfrage beschäftigte sich indes mit Präferenzen beim Gaming. Etwa 92 Prozent der befragten Influencer spielt Videogames. Drei Viertel sogar mehr als einmal die Woche. Präferiert wird unter den Befragten das Spielen auf Konsolen (76 Prozent) gefolgt von Smartphones (66 Prozent). 81 Prozent der Befragten spielen außerdem lieber im Singleplayer als Multiplayer.

Bei Hardware setzen 76 Prozent auf Konsolen. Die Hälfte gibt bereits jetzt an, eine PS5 oder Xbox Series X kaufen zu wollen.