Games

A Maze kürt Gewinner

Trotz vollständig digitalem Umfeld ehrte das Berliner Festival A Maze zum neunten Mal die Gewinner des A Maze Awards. Unter den sieben Gewinnern überzeugte auch Deutschland.

30.07.2020 11:44 • von

Zum Finale des dieses Jahr rein digitaenl Festivals A Maze stehen auch deren Gewinner des A Maze Awards 2020 fest. Aus insgesamt 204 Einreichungen stellt sich ein bunter Mix aus Gewinnern aus aller Welt zusammen.

Mit "Utopias: Navigating without coordinates" von AAA reiht sich auch Deutschland unter den Siegern ein. Das Spiel überzeugte die Zuschauer, weshalb der A Maze Audience Award an sie geht. Bei AAA handelt es sich um ein internationales Kollektiv, das game engines einsetzt, um Themen der Zusammenarbeit und des Kulturaufbaus zu erforschen.

Die A Maze Awards waren insgesamt mit 7.000 Euro dotiert. Um einen Gewinner noch zusätzlich zu entlohnen wird der Gewinner des Bumble New Talent Awards mit einem Vertrag mit Humble entlohnt und einer Finanzierung von 15.000 Dollar für die Entwicklung eines Spieles unter dieser Kooperation. Dieses Jahr ging der Preis nach Indien.

Zu den Gewinner-Ländern zählte außerdem Amerika, Italien, Kanada und Schweden. Die volle Liste der Gewinner in der Übersicht:

A Maze. Most Amazing Award:

"Nightmare Temptation Academy - Lena NW & Costcodreamgurl (Amerika)

A Maze. Human Machine Award:

"Brave Mouse Cartographer" - common opera (Amerika)

A Maze Digital Moment Award:

"Promesa" - Julian Palacios (Italien)

A Maze Long Feature Award:??"Knife Sisters" - Transcenders Media (Schweden)

A Maze Explorer Award:??"Cook Your Way" - Enric Grazotto Llagostera (Australien)

A Maze Bumble New Talent Award:

Studio Oleomingus (Indien)

A Maze Audience Award

"Utopias: Navigating without coordinates" - AAA (Deutschland)