Games

Ferrari startet eigene E-Sport-Rennserie

Als umfangreiches E-Sport-Event will sich Ferrari im digitalen Rennsport ab September einen weiteren Namen machen und nutzt die Gelegenheit für die Talentsuche.

29.07.2020 16:09 • von

Mit den Ferrari Hublot Esports Series steigt Ferrari in den digitalen Rennsport ein. Der Wettbewerb wird in der Rennsimulation "Assetto Corsa" des italienischen Entwicklers Kunos Simulazioni ausgetragen. Dafür gibt es sogar ein exklusives Auto. Speziell für die Teilnehmer der Challenge gibt es den Ferrari 488 Challenge Evo.

Startschuss für die Ferrari Hublot Esport Series soll im Herbst erfolgen. Registrieren kann man sich ab dem 7. August. Die Qualifikationsläufe, in der die 24 schnellsten Amateur-Fahrer ermittelt werden erfolgen im September. Registrierungen werden über die offizielle Homepage entgegen genommen. Zunächst geht es um die Qualifizierung für die AM Series.

Die zwölf schnellsten Fahrer aus jeder Kategorie qualifizieren sich für das Finale m November. Dem Gewinner der Serie wird die Ehre zuteil, in das Ferrari Driver Academy Hublot E-Sport-Team aufgenommen zu werden. Teil des Rosters sind aktuell David Tonizza, F1 eSports Series Champion, und Enzo Bonito.