Games

VfB Stuttgart löst E-Sport-Team auf

2019 wurde der VfB Stuttgart Vizemeister der Virtuellen Bundesliga. Trotzdem löst der Verein nun sein E-Sport-Team auf. Begründet wird das E-Sport-Aus mit den wirtschaftlichen Folgen von Corona.

16.07.2020 07:50 • von

Der Bundesligst VfB Stuttgart stellt seine Aktivitäten im E-Sport zur neuen Saison ein. Das bestehende E-Sport-Team werde aufgelöst, teil der Verein auf seiner Homepage mit. "Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie haben diesen Schritt erforderlich gemacht. Der VfB dankt dem Team sowie allen Förderern und Unterstützern, die sich seit 2017 für den eSport im Zeichen des roten Brustrings engagiert haben, allen voran Mercedes-Benz. Ebenso geht der Dank an die großartige VfB eSports-Community", so der Verein in der Erklärung.