Unternehmen

Programm der First Playable 2020 steht

Der italienische B2B-Event findet vom 15. bis 16. Juli digital statt.

03.07.2020 14:14 • von
First Playable stützt sich 2020 auf ein Digitalkonzept (Bild: Screenshot/YouTube)

Die erste Digitalausgabe der First Playable nähert sich. Am 15. und 16. Juli findet der B2B-Event des italienischen Spieleverbunds IIDEA zum bereits zweiten Mal statt. Einige großen Unternehmen der Branche haben ihre Teilnahme bereits bestätigt, unter anderem Electronic Arts, Xbox, Nintendo Europe,Sega,Sony Interactive Entertainment, Square Enix und Ubisoft. Außerdem wird die Konferenz von Epic Games als Platinum Sponsor unterstützt.

Das Programm umfasst eine Reihe an Post Mortem Talks von italienischen Entwicklern, der Nintendo Italia Indie World Summit, der sich mit filmischen Videospielen auseinandersetzt sowie die Italian Video Games Awards. Teilnehmer können sich außerdem für Coaching-Sessions mit Experten aus der Branche anmelden.

Der Event findet in Zusammenarbeit mit MeetToMatch statt.

Die Preisverleihung der IVGA findet am 16. Juli ab 20 Uhr statt und wird auf der Webseite sowie auf dem YouTube- und Facebook-Kanal der IIDEA ausgestrahlt. Moderiert wird der Event von den beiden britischen Spielejournalisten- und Moderatorinnen Aoife Wilson (Eurogamer) und Julia Hardy (BBC Sounds).

Die Nominierten der IVGA im Überblick

Best Debut Game

"Daymare: 1998" (Invader Studios)

"Football Drama" (Open Lab)

"Dry Drowning" (Studio V)

Best Innovation

"Football Drama" (Open Lab)

"MotoGP19" (Milestone)

"Pride Run" (IV Productions)

"Secret Oops!" (MixedBag)

"Still There" (GhostShark Games)

Best Italian Game

"Assetto Corsa Competizione" (Kunos Simulazioni)

"Close to the Sun" (Storm in a Teacup)

"Daymare: 1998" (Invader Studios)

"Super Cane Magic ZERO" (Studio Evil)

"The Suicide of Rachel Foster" (One O One Games)

Weiterhin werden an dem Abend Preise für Herausragende Individuelle Leistung und eine Herausragende Italienische Firma vergeben.