Personalien

Lars Vormann fungiert als neuer Head of games:net berlinbrandenburg

Maria Wegner gibt den Posten als Head of games:net berlinbrandenburg auf. Für sie übernimmt der ehemalige Projektleiter der gamescom Lars Vormman.

02.07.2020 14:22 • von
Auf Maria Wagner folgt Lars Vormann. (Bild: games:net berlinbrandenburg )

Lars Vormann kehrt in die Gamesbranche zurück als Head of games:net berlinbrandenburg. Bis Anfang letzten Jahres war Vormann ehemalige Head of gamescom & Public Events beim game-Verband ein fester Teil der Branche, bis er seine dortigen Aufgaben seinem Nachfolger Christian Baur übergab.

Jetzt folgt er auf Maria Wagner, die ihren Posten wiederum an Vormann abgibt, um sich ab August selbstständig zu machen.

"Ich freue mich sehr darauf, die Aktivitäten des games:net zusammen mit dem neuen Team weiter auszubauen", so Lars Vormann. "Dank Marias Engagement konnten wir bereits ein breites Netzwerk aufbauen und so unseren Teil bei der Entwicklung der Hauptstadtregion als wichtigen Standort für die Games-Industrie leisten. Mit verstärkter personeller Kraft haben wir in Zukunft noch mehr Möglichkeiten das Netzwerk zu erweitern, eine Vielfalt an Angeboten für die Mitglieder und unsere Partner zu schaffen und damit nicht nur die Region Berlin, sondern deutschlandweit den Standort für unsere innovative Branche zu etablieren".

Doch Vormann ist nicht die einzige Neuzugang im Games-Segment von games:net. Ebenfalls tritt Jörn Leue dem PR- und Redaktions-Team bei, um den Internetauftritt #GamesCapitalBerlin und auch das Netzwerk weiter auszubauen. Bei #GamesCapitalBerlin handelt es sich um eine Dachmarke von games:net, die letzten Jahres durch die Senatsverwaltung von Berlin Partner für Wirtschaft und Technik ins Leben gerufen wurde.

Games:net berlinbrandenburg ist eine Initiative des media:net berlinbrandenburg. Sie erleichtert den Austausch aller Akteure aus der Gamingindustrie durch beispielsweise Netzwerkveranstaltungen und den Gemeinschaftsstand auf der gamescom und Nordic Games.