Unternehmen

Play20 thematisiert spielerische Grenzen

Das Gaming Festival Play20 findet vom 4. bis 8. November in Hamburg statt, mit einem erweiterten Digitalkonzept.

01.07.2020 17:08 • von

Das Creative Gaming Festival Play findet auch 2020 wieder statt, allerdings in einem neuen Format. Vom 4. bis 8. November werden alle Bereiche des Festivals auch online, in Form von digital Räumen zur Verfügung stehen. Das genaue Programm sowie die Veranstaltungsorte werden noch bekannt gegeben.

Das Motto lautet diesmal "Exploring Borders". Der gesamte Event wird sich also mit der übergeordneten Frage " Welche Grenzziehungen sind für digitale Spiele unvermeidbar, welche gehören endlich abgeschafft?" beschäftigen.

Teil der Play20 sind auch wieder die Creative Gaming Awards. Diese werden in den Kategorien Most Creative Game Award und Most Innovative Newcomer Award verliehen. Indie-Entwickler aus ganz Europa können ihre Spiele bis zum 31.07.2020 einreichen. Die anschließend nominierten Games werden auf dem Festival ausgestellt. Die Gewinnerbekanntgabe folgt am 07. November 2020.