Unternehmen

Gameloft formt neue Abteilung Gameloft Business Solutions

Eine neu gegründete Partnerschaft zwischen Gameloft und MTN South Afrika und der Launch einer MTN-Arcade ist gleichzeitig auch der Auftakt für Gameloft Business Solutions.

24.06.2020 10:51 • von

Gameloft schließt mit MTN eine Partnerschaft für eine Abo-basierte Gaming-Plattform für den südafrikanischen Markt. Die Partnerschaft ist außerdem auch der Auftakt für Gameloft Business Solutions - ein neuer Name und Ausrichtung für Gamelofts Abteilung für Netzbetreiber und Endgeräte-Hersteller. So startet Gameloft Business Solutions die MTN Arcade, die sich an alle MTN-Kunden in Südafrika richtet. Games der neuen Plattform seien für eine Abo-Rate pro Tag, die preislich fixiert ist, erhältlich. Die neue Plattform verfügt über einen großen Katalog an Monile Games wie etwa "Asphalt Nitro", "NOVA Legacy", "Pac-Man" und "Sonic Runners Adventure".

Die Partnerschaft mit MTN nutzt Gameloft auch als Auftakt für Gameloft Business Solutions. Dahinter steckt nicht nur ein neuer Name, eine neue Identität und ein neuer Internetauftritt, sondern eine Abteilung, die seit zwanzig Jahren das Unternehmensziel von Gameloft vorantreibe: Interessenten und Gamer weltweit den Zugang zu Spielen zu ermöglichen. So hat Gameloft in den letzten zwei Jahrzehnten mit über 330 internationalen Mobilfunk- und Netzbetreibern zusammen gearbeitet und Games in 150 Ländern veröffentlicht.

"Seit zwanzig Jahren entwickelt und veröffentlicht Gameloft Spiele für mobile Endgeräte. Als `alter Hase' in der Branche, kennen wir die mobilen Ökosysteme unserer Partner sowie die komplexen Anforderungen in der Umsetzung von mobilen Gaming-Lösungen. Abonnementbasierte Modelle sind für unsere Branche hoch interessant und der nächst-logische Schritt für Gamer und alle, die in Spiele eintauchen - oder nur eine kurze Wartezeit überbrücken wollen", sagt Manuela Lube Country Manager Gameloft Deutschland, Österreich und Schweiz. "Das Gameloft Business Solutions-Team, das für die DACH-Region verantwortlich ist, arbeitet stetig daran, alle Interessen und Expertisen zu verknüpfen - für die beste Business Lösung auf unserem Markt."

"Abonnement-Modelle werden am Markt mehr und mehr gefragt und entwickeln sich zu einem Trend", fügt Ernst Fonternel, Chief Digital Officer bei MTN South Africa, hinzu. "Wir arbeiten seit langem mit Gameloft zusammen und sind zudem immer daran interessiert, unseren Kunden neue Angebote zu machen, die für sie einen Mehrwert haben. Dank Gamelofts Erfahrung im Bereich mobiler Ökosysteme waren sie unser erster Ansprechpartner, um ihnen unser Abonnement-Service anzuvertrauen."

"Von Anfang an wollten wir, das Jeder und Jede spielt - überall auf der Welt und unser Ziel ist es, dass alle jederzeit auch dazu in der Lage sind. Wir sind überzeugt davon, dass es für jedes Interesse, für jeden Spieltrieb und jedes Zeitfenster das passende Game gibt.", sagt Yann Fourneau, VP Global Sales & Distribution bei Gameloft. "Der neue Name transportiert unsere Art zu denken sehr gut, denn unsere Arbeit dreht sich immer darum, welche neue Lösungen wir gemeinsam mit unseren Partner umsetzen können. Die Partner geben den Spaß an ihre Kunden und Kundinnen weiter und das für alle mobilen Endgeräte und Plattformen. Der Start von MTN Arcade ist ein sehr gutes Beispiel dafür, wie wir unseren Partnern innovative Plattformen anbieten können."