Games

Deutsche Nationalspieler zocken für den guten Zweck

So etwas gab es noch nie: Bei einem Charity-Turnier treten eSportler, Fußballstars, Influencer und weitere Teilnehmer in "Fortnite" an.

29.10.2019 16:31 • von
Marco Reus, der Nationalspieler aus dem deutschen WM-Kader, ist Schirmherr der Charity-Aktion. (Bild: Stepro / Wikipedia)

Es wird das Charity-Gaming-Event überhaupt werden, das Europa 2019 zu bieten hat. Am 4. Dezember spielen in Köln die Top-Profis der Bundesliga Marco Reus und Toni Kroos und weitere Teilnehmer Fortnite im der Mashup Competition - und das für den guten Zweck, denn zu gewinnen gibt es für jeden was. Statt dem Pokal gehen die Erlöse aus dem Turnier-Event an verschiedene wohltätige Zwecke. Reus, der Schirmherr des Gaming-Charity-Events ist, spendet beispielsweise seinen Teil an das SOS Kinderdorf.

"Alle Fans können sich auf ein unglaubliches Teilnehmerfeld freuen. Mehr als zwanzig meiner Freunde und Kollegen aus der Bundesliga haben schon zugesagt", so Reus. "Wir werden die verschiedenen Welten bei diesem Event zusammenführen, Grenzen überschreiten und können dabei auch noch Gutes tun. Ich bin sehr dankbar und auch stolz, dass alle Teilnehmer auf jedwede Art von Gage zu Gunsten des guten Zwecks verzichten. Wir möchten mit den Erlösen dieser Veranstaltung Projekte unterstützen, die Kinder und Familien stark machen sollen. Vor allem aktuelle Projekte der Organisation SOS Kinderdorf und der Toni Kroos Stiftung. Die Idee mit Freunden zu zocken und damit auch noch Gutes zu tun hat mich sofort begeistert."

Also sollen Marco Reus und Toni Kroos nicht die einzigen Prominenten Mitspieler bleiben, die den Controller in die Hand nehmen. Das Gaming-Event wird prominent besetzt sein: "Marco hat viele bekannte Gesichter für unsere Competition begeistern können. Dieses Event wird für alle, für Veranstalter, Teilnehmer und Zuschauer etwas völlig Neues, das in dieser Art in Europa seines gleichen sucht," sagt Dirk Hebel, Gründer und Geschäftsführer der SportsTotal GmbH.

Insgesamt wird es 100 Teilnehmer geben. Die Finalrunde wird am Tag der Austragung live auf Twitch gezeigt. Ausgerichtet wird das Event von Spielerberateragentur SportsTotal und der Gamingagentur Blackbird. Beide haben als Ziel Profi-Fußball und Gaming zu verbinden, um Gutes zu tun.

Nicht nur die Stars werden untereinander spielen, denn jedes Team wird im Vier-gegen-Vier-Modus gespielt und soll aus einem Gamer, einem Influencer, einem Fußballer und einem weiteren Teilnehmer bestehen.