Unternehmen

"Cinema Loves Esports" startet mit starken Partnern

Am 7. Juli wird das neue Konzept "Cinema Loves Esports" erstmals Realität und die ESL One in 28 Kinos in Deutschland übertragen. Als Partner konnten die Organisatoren von MMmedia und Kaydee Jochen Schweizer, Monster, Logitech, PCO und ESET gewinnen.

27.06.2019 16:13 • von Stephan Steininger

Anfang Juni stellten MMmedia aus Hamburg und Kaydee aus Berlin das Konzept "Cinema Loves Esports" vor. Ziel ist es, eSport und Kino zu vereinen. Am 7.Juli wird nun die erste Auflage in die Tat umgesetzt. Dann wird die ESL One Cologne in 28 Kinos in Deutschland übertragen, begleitet von einer Show durch die Karl "Dekarldent" Krey und Mari-Luis "minuralo" Langfeld aus der eSport-Szene führen. Parallel zur Ankündigung gaben die Organisatoren auch die Sponsoren der von "Cinema Loves Esports" bekannt. Das Konzept wird unterstützt von Jochen Schweizer, Monster, Logitech, PCO und ESET.

Neben dem eSport-Geschehen bietet das Event auch den Programmpunkt "Cinema Loves Esports Inside". Dort werden Einblicke in das Filmgeschäft gewährt. Im Berliner Studio werden dazu Markus Schneider, CFO von 20th Century Fox of Germany sowie Filmproduzent Markus Reinecke erwartet.