Unternehmen

Euronics und RB-Leipzig-Star feiern beim ESL Finale

Das eSport-Team von Euronics konnte am Wochenende gleich zwei von drei Disziplinen der ESL Meisterschaft im Frühjahr 2018 für sich entscheiden. Bei "FIFA 18" siegt hingegen Cihan Yasarlar, der seit August bei RB Leipzig unter Vertrag steht.

09.04.2018 16:02 • von
Das CS:GO-Team von Euronics gewinnt die ESL Meisterschaft (Bild: Oliver Weber/Euronics)

Am Wochenende fanden in Düsseldorf die Finalspiele zur aktuellen Saison der ESL Meisterschaft statt. Dabei ging das eSport-Team von Euronics als die großen Sieger der Frühjahresmeisterschaft der ESL hervor. Die eSportler des Elektronik-Händlers setzten sich sowohl bei "CS:GO" als auch bei "League of Legends" durch und gewannen die Meisterschaft in den jeweiligen Disziplinen. Bei "League of Legends" gewann Euronics zum nunmehr vierten Mal die Trophäe.

In der dritten Disziplin der ELS Meisterschaft, "FIFA 18", setzte sich am Ende Cihan Yasarlar durch. Er besiegte im Halbfinale Meister TheStrxnger und im Finale den Aufsteiger Eisvogel, der zuvor den erfahrenen Altmeister TimoX vom VfL Wolfsburg ausschaltete. Cihan Yasarlar steht als eSportler derzeit bei RB Leipzig unter Vertrag. Dorthin wechselte er im August 2017 aus dem eSport-Team von Schalke. Yasarlar holte für die Königsblauen in der Frühjahressaison 2017 die ESL Meisterschaft.