Unternehmen

Koch Media macht Vertrieb für Rubber Road

Neuer Vertriebsdeal für Koch Media. Das Unternehmen kann künftig auch die Lizenzprodukte von Rubber Road in seinem Portfolio anbieten. Mario Gerhold, Marketing Director von Koch Media, spricht von einer optimalen Ergänzung des Gaming-Sortiments.

14.09.2016 13:07 • von Daniel Raumer

Koch Media und Rubber Road schließen ein Vertriebsabkommen. Die Oberbayern vertreiben ab sofort die Lizenzprodukte des Merchandise-Herstellers in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Diese umfassen unter anderem Kleidung wie Shirts, Caps, Tassen, diverse Skins für Konsolen, Schlüsselanhänger und, passend zum anstehenden Weihnachtsgeschäft, Christbaumkugeln und winterliche Strickpullover. Zu den Lizenzgebern von Rubber Road gehören unter anderem Atari, PlayStation, Disney, BBC, Bethesda, Bandai Namco, SEGA, Capcom und Ubisoft.

"Koch Media stellt ihre Vertriebsstärke in Europa regelmäßig unter Beweis und geht sehr professionell an unser doch sehr besonderes Business heran. Über die neue Partnerschaft sind wir daher sehr erfreut", sagt Liam Taylor, Commercial Director Rubber Road.

"Koch Media gilt als verlässlicher Partner in den Bereichen Film, Software und Games", sagt Mario Gerhold, Marketing Director von Koch Media. "Darum freuen wir uns sehr, unser Vertriebs-Portfolio gemeinsam mit Rubber Road nun auch im Merchandise-Bereich weiter ausbauen zu können. Rubber Road hat viele starke Marken von 'Titanfall 2' über 'Mafia 3' bis hin zu PlayStation im Sortiment und ergänzt mit kultigen Accessoires unser Portfolio für alle Gamer."