Produkt

"GTA V": Milliardär in nur drei Tagen

"Grand Theft Auto V" stellt die Actionkonkurrenz mühelos in den Schatten: Herstellerangaben zufolge summiert sich der Handelsumsatz aus den ersten drei Tagen auf eine Milliarde US-Dollar. Kein Spiel oder Film schaffte diese Marke bisher schneller.

01.01.1970 01:00 • von Tim Pototzki

"Grand Theft Auto V" hat zum Release einen neuen Startrekord in der Entertainmentindustrie aufgestellt. Herstellerangaben zufolge summiert sich der Handelsumsatz aus den ersten drei Verkaufstagen auf nicht weniger als eine Milliarde US-Dollar. "Grand Theft Auto V" erreichte diese Marke deutlich schneller als jedes Game oder auch jeder Film bisher. "Call Of Duty: Black Ops II" brauchte zum Milliardenumsatz Ende 2012 noch satte 15 Tage , "Modern Warfare 3" gar noch . Im Filmbusiness ist "Marvel's The Avengers" der Maßstab. Am Boxoffice brauchte der Blockbuster 19 Tage für die erste Milliarde.

Publisher Take-Two Interactive nannte keine Verkaufszahlen. US-Medien zufolge schätzen Analysten den Absatz aber auf zwölf bis 13,5 Mio. Exemplare, um die Milliardengrenze zu überschreiten. Mit dem Herbstgeschäft noch vor der Brust ist "Grand Theft Auto V" derzeit kein Limit gesetzt. Weiterhin rechnet der Markt zudem mit weiteren Versionen. Die PC-Fassung gilt trotz eisernem Schweigen aus New York als ausgemacht. Und auch eine Veröffentlichung für PlayStation 4 und Xbox One ist laut Analystenstimmen keineswegs vom Tisch. Laut Gamespot.com rechnet etwa Colin Sebastian von Robert W. Baird für 2014 fest mit der Ankündigung entsprechender Veröffentlichungen.