Produkt

Nvidia erwähnt PC-Version von "GTA V"

Ist das die längst überfällige Bestätigung? Im Rahmen der Bilanzpräsentation erwähnte Nvidias Chris Evenden die bevorstehende Veröffentlichung von "Grand Theft Auto V" für die PC-Plattform.

01.01.1970 01:00 • von Tim Pototzki

Nimmt Nvidia die Überraschung vorweg? Im Rahmen der Bilanzpräsentation erwähnte Chris Evenden, Senior Director of Investor Relations bei Nvidia, die bevorstehende Veröffentlichung von "Grand Theft Auto V" für den PC Bezug nehmend auf die zukünftige Entwicklung der PC-Plattform sagte Evenden, dass dank eines starken Herbstportfolio die Aussichten des PCs als Gaming-System gut seien, "darunter 'Call Of Duty: Ghost', 'Grand Theft Auto V' und 'Assassin's Creed IV: Black Flag'", zitiert "Forbes" den Nvidia-Mann.

Publisher Take-Two spannt die Fangemeinde indes weiter auf die Folter. Offizielle Informationen zu einer etwaigen PC-Umsetzung sind derzeit nicht zu bekommen. Dabei gilt diese als sicher. Bislang ist noch jede "GTA"-Veröffentlichung auch für den PC erschienen. Oftmals hatten die umsatzträchtigeren Konsolenfassungen jedoch einen Vorlauf von mehreren Monaten. Überraschend ist also nicht die Erwähnung an sich, dafür aber umso mehr der genannte Zeitrahmen. Sollte "GTA V" tatsächlich schon im Herbst für den PC erscheinen, würde Take-Two von der zeitlich begrenzten Konsolenexklusivität abrücken.