Produkt

"StarCraft II": Millionär in nur zwei Tagen

Blizzard mobilisiert mit "StarCraft II: Heart Of The Swarm" die Masse der PC-Gamer. Innerhalb der ersten 48 Stunden wurden mehr als eine Mio. Kopien verkauft. Der erste Teil der "StarCraft II"-Trilogie benötigte hierfür allerdings nur knapp die Hälfte der Zeit.

01.01.1970 01:00 • von Tim Pototzki

Blizzard hat seine Fangemeinde im Griff: Wie zu jedem Start eines neuen Blizzard-Produkts, haben die Gamer auch bei "StarCraft II: Heart Of The Swarm" in Massen zugegriffen. Wie der Major mitteilte, wurden weltweit binnen 48 Stunden annähernd 1,1 Mio. Einheiten von "StarCraft II: Heart Of The Swarm" durchverkauft. Diese Zahl beinhaltet sowohl den Retailabsatz als auch die Digitalverkäufe.

Die Marke zählt damit zu den erfolgreichsten PC-Veröffentlichungen der vergangenen Jahre, nachdem bereits der erste Teil der "StarCraft II"-Trilogie, "Wings Of Liberty", geliefert hatte. Doch trübt ein kleiner Wehrmutstropfen die Erfolgsbilanz. 2010 hatte "Wings Of Liberty" noch knapp die Hälfte benötigt. Seinerzeit wurde in nur 24 Stunden die erste Mio. geknackt. Der veränderten Handelslandschaft ist geschuldet, dass diese Zahl vor drei Jahren noch gänzlich im Handel erreicht wurde.

Rückschlüsse auf den weiteren Erfolg von "Hearts Of The Swarm" verbieten sich ob dieses Umstands dennoch. Gerade im digitalen Verkauf können Spitzenprodukte die Nachfrage länger über den unmittelbaren Releasezeitraum hoch halten. "Wings Of Liberty" schaffte 2010 . An dieser Zahl wird sich Blizzard messen lassen müssen.