Personalien

Dr. Gerhard Florin ist Chairman bei InnoGames

Perfekter Coup: Mit sofortiger Wirkung fungiert Dr. Gerhard Florin als Chairman bei der InnoGames GmbH. In dieser Funktion berät er die Unternehmensspitze des Onlinespieleanbieters in allen strategischen Fragen. Das gab InnoGames soeben bekannt.

01.02.2011 10:01 • von Harald Hesse

Dr ist mit sofortiger Wirkung neuer Chairman bei InnoGames. In dieser Funktion berät er die Unternehmensspitze des Onlinespieleanbieters in allen strategischen Fragen. Zugleich ergänzt er als externer Fachmann das InnoGames-Board, in dem neben den Gründern der Investor Fidelity Growth Partners Europe (FGPE) vertreten ist. Florin war zuletzt bei Electronic Arts als Executive Vice President Publishing verantwortlich für Marketing, Vertrieb und Distribution in den Märkten Amerika und Europa. Davor hatte er verschiedene Funktionen bei BMG, der Musiksparte der Bertelsmann AG inne und war als Berater für McKinsey in Deutschland tätig. Florin erwarb seinen Doktortitel und sein Diplom für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Augsburg. "Mit Gerhard Florin hat InnoGames einen erfahrenen Branchenkenner in entscheidender Funktion für sich gewonnen. Wir sind sicher, dass sein Fachwissen und seine Kontakte einen wichtigen Beitrag dazu leisten, unseren dynamischen Wachstumskurs fortzusetzen", sagte InnoGames-Geschäftsführer Michael Zillmer.

Auch Florin selbst freut sich auf die Zusammenarbeit: "InnoGames hat in den letzten Monaten und Jahren eine rasante Entwicklung genommen und verfügt über eine starke Marktposition mit sehr guten Zukunftsperspektiven. Diesen weiteren Weg erfolgreich mitzugestalten ist eine sehr spannende Aufgabe." "Als Investor unterstützen wir europäische Unternehmen dabei, hohe Marktpositionen zu erreichen und ihr Geschäftsfeld weiter auszubauen. Mit der Ernennung Gerhard Florins ist InnoGames auf dem richtigen Weg, ihre Erfolgsgeschichte auf dem weltweit rasant wachsenden Markt der Onlinespiele fortzusetzen", betont Davor Hebel von FGPE.

Hintergrund InnoGames GmbH: InnoGames ist mit rund 60 Millionen registrierten Spielern einer der größten Anbieter von Onlinespielen. Nachdem das Unternehmen zuvor einige der weltweit erfolgreichsten Browsergames ("Die Stämme", "The West" und "Grepolis") veröffentlicht hatte, gelang 2010 mit dem Spiel "WestWars" der Einstieg in den Markt der Social Games. In diesem Jahr bringt InnoGames unter anderem die Client Spiele "Tribonia" und "Bounty Hounds Online" heraus und verbreitert damit das Spieleportfolio. Bis Ende 2011 wollen die Hamburger 100 zusätzliche Stellen schaffen und so auf rund 200 Mitarbeiter wachsen.